Ziel

Die Stiftung will Badeanstalten im In- und Ausland sicherer machen indem Unfälle vermieden werden, die das Festsaugen der Badegäste an Abflußgittern zur Folge haben. Dazu gehören sowohl das Festsaugen von Körperteilen an Gittern als auch das Verfangen der Kopfhaare hinter dem Gitter. Die Stiftung strebt eine pragmatische, kurzfristige Lösung an. Die Stiftung verfolgt keine Gewinnziele.

Welche Ziele verfolgt die Blue Cap Foundation?

  • Förderung der Sicherheit in Badeanstalten.
  • Unterstützung der Geschädigten und/oder deren Familien.

 

The Blue Cap Foundation will diese Ziele erreichen durch:

  • Einflussnahme auf die Gesetzgebung in den Niederlanden und Europa.
  • Förderung einer effektiven Kontrolle der relevanten Gesetze. Den verantortlichen Organen sollen Befugnisse, Kentnisse und Mittel zur Verfügung gestellt werden, um durch Messungen die Saugkräfte zu kontrollieren.
  • Entwickelung von technischen Lösungen um Festsaugen zu verhindern,
  • Verallgemeinerung der gefundenen Lösungen um Festsaugen zu vermeiden.
  • Vermittlung von Kentnissen über Ursachen und Risiken der überhöhten Saugkräfte. Angesprochen werden Konstrukteure,  Betreiber,  Bademeister und  Verbraucherverbände.
  • Unterstützung  der Reiseanbieter, um die technische Sicherheit in  Bädern in deren Verantwortung zu erhöhen.
  • Die Öffentlichkeit zu informieren über die Risiken des festgesaugt werden an Abflußgittern in Badeanstalten.
  • Die Öffentlichkeit zu sensibilisieren  Gefährdungen zu melden.

 

Zu diesem Zweck arbeitet die Stiftung zusammen mit:

  • Wissenschafts- und Prüfinstitute, wie der Erprobungskommission für Sicherheit der Universität Twente.
  • Gesetzgebenderorgane und Aufsichtsbehörden in den Niederlanden und Europa.
  • Europäischen- und Niederländischen Regulierungsbehörden
  • Architekten, Konstrukteuren, Zulieferern und im weitesten Sinne Verantwortlichen für den Bau von Schwimmbäder
  • Betreiber von Bäder wie Freizeitparken, Hotels und Gemeinden.
  • Reiseorganisationen und Reisebüros.
  • Verbraucherorganisationen.

Deel deze pagina: